PRINCE2® wiki
« Principles

Definierte Rollen und Verantwortungen

Other languages: en nl fr es ru pt pl it English Nederlands Français Español русский Português Polski Italiano

In jedem Projekt müssen die Beteiligten Wissen, was sie zu tun haben, und was sie von anderen erwarten können. Dies ist aus meiner Sicht eins der wichtigsten Prinzipien die von Beginn an „richtig“ gemacht werden müssen. PRINCE2® stellt heraus, dass ein Projekt definierte und abgestimmte Rollen in einer organisierten Struktur abbilden sollte, um die Interessen der Geschäftsführung, der Anwender und der Lieferer einzubeziehen.

Nach PRINCE2® hat ein Projekt drei primäre Interessengruppen. Dies sind Auftraggeber, Nutzer und Lieferer.

Das Prinzip der definierten Rollen und Verantwortungen verlangt, dass die drei primären Interessengruppen korrekt im Projektmanagement-Team und im Projektboard repräsentiert sind. Dies geschieht durch folgende grundsätzliche Rollen bzw. Positionen in PRINCE2®:

Zusammenfassend gewährleistet das Prinzip der definierten Rollen und Verantwortungen für jede Position im Projektmanagement-Team hat eine definierte Rolle und vereinbarte Veantwortung. Eine gute Projektmanagement-Struktur gibt also klare Antworten auf die Fragen „Was wird von mir erwartet?“, „Was kann ich von anderen erwarten?“ und „Was entscheidet wer?“.

discussion icon PRINCE2 wiki is open-source and published for free under a Creative Commons license.

discussion icon Written by Frank Turley (his LinkedIn profile)

discussion icon Translated by Translated by